Retentionsrecht des Lagerhalters

Gesetzliche Grundlage

  • OR 485 Abs. 3

Berechtigter

  • Lagerhalter

Retentionsgegenstand

  • Lagergut

Forderung

  • Lagergeld
  • Auslagen, die nicht aus der Aufbewahrung selbst erwachsen sind, wie
    • Frachtlohn
    • Zoll
    • Ausbesserung
  • Kein Anspruch auf
    • Ersatz der Generalunkosten (diese sollten durch das Lagergeld abgedeckt sein)

Besonderheit

  • Retentionsrecht solange der Besitz des Retentionsgutes oder die Verfügung über die Warenpapiere dauert

Weitere Voraussetzungen gemäss OR 895 ff.

Weiterführende Informationen

  • Dieses Retentionsrecht besteht auch bei der gewöhnlichen Hinterlegung [vgl. OR 472 ff.], kraft der Generalklausel von ZGB 895, sofern und soweit die Hinterlegung entgeltlicher Natur ist [vgl. OR 472 Abs. 2].

Drucken / Weiterempfehlen: